Dezember 2021

34 Bad Endorf erreichten Georg Laböck jun., Dominik Danzer und Daniel Haderer. Eine Ehrung für fünf Jahre im aktiven Dienst erhielten Simon Ziegler, Siegfried Strasser, Jakob Schmid, Florian Moosbauer, Marinus Laböck, Simon Kriechbaumer, Lena Kögl, Jonas Kögl, Sophie Ebersberger und Andreas Brand. Zu Feuerwehranwärter/innen wurden Elias Wiebel, Jakob Kögl, Magdalena Zangl, Elisabeth Widholzer, Hanna Moosbauer und Carolin Kristen ernannt. Simon Ziegler, Stefan Wohlfrom, Florian Wimmer, Siegfried Strasser, Jakob Schmid, Florian Moosbauer, Simon Kriechbaumer, Lena Kögl, Jonas Kögl, Dominik Kaiser, Maximilian Gelder und Sophie Ebersberger wurden zum/zur Feuerwehrmann/ -frau ernannt. Zum Oberfeuerwehrmann befördert wurden Marco Lenz, Dominik Danzer, Daniel Haderer und Christian Mayer. Den Dienstgrad Hauptfeuerwehrmann erhielten Simon Feichtner und Franz Pichler. Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr haben ihre Auszeichnung zum bestandenen Wissenstest erhalten, welcher im Jahr 2020 online durchgeführt werden musste. Der Vorstandsvorsitzende Michael Maier schloss die Versammlung verbunden mit der Hoffnung, dass im kommenden Jahr wieder mehr Vereinsaktivitäten möglich sind. Gabi Laböck, Reinhard Kristen Fotos: Erwin Freese Ehrungen für 25 Jahre aktiven Dienst (v. li.): KBR Schrank, KBI Hochhäuser, Stefanie Mühlnickel (Ehrung für 25 Jahre aktiven Dienst, damit dienstälteste Feuerwehrfrau aller Feuerwehren im Landkreis Rosenheim). Ehrungen für 25 Jahre aktiven Dienst (v. li.): KBI Hochhäuser, KBR Schrank, Stefanie Mühlnickel, Alexander Ziegler, Thomas Neudert, Reinhard Kristen, Michael Maier und Simon Feichtner. Verabschiedung der ehemaligen Kommandanten (v. li.): KBI Franz Hochhäuser, ehem. 2. Kdt. Alexander Danzer, ehem. 1. Kdt. Mario Kögl und KBR Richard Schrank. Ehrungen für 40 Jahre aktiven Dienst (v. li.): KBI Hochhäuser, Georg Laböck, Mario Kögl, Wolfgang Rolla, KBR Schrank, KDT Kristen und Vorstand Michael Maier. KBR wünschte ihnen allzeit eine glückliche Hand bei ihren Aufgaben. Zum Schluss konnten dann noch zahlreiche Ehrungen und Beförderungen ausgesprochen werden. Diese verdeutlichen die ausgewogene Mischung zwischen langjähriger Erfahrung und jungem Tatendrang in der aktiven Mannschaft der Feuerwehr Bad Endorf. Für 45 Jahre im aktiven Dienst wurden Johann Polz und Peter Mayer geehrt. Eine Ehrung im Namen des Bayerischen Innenministers Joachim Herrmann für 40 Jahre im aktiven Dienst erhielten Mario Kögl, Georg Laböck, Wolfang Rolla und Curt Wiebel. Ihr 35-jähriges Dienstjubiläum feierten Peter Hölzl, Klaus Kögl, Reinhard Kristen, Thomas Kurths und Konrad Stocker. Martin Mühlnickel wurde für 30 Jahre Dienstzeit geehrt. Eine weitere staatliche Ehrung für 25-jährige Dienstzeit haben Alexander Ziegler, Thomas Neudert und Stefanie Mühlnickel, die laut KBR damit auch die dienstälteste Feuerwehrfrau im Landkreis Rosenheim ist, erhalten. 20 Jahre im aktiven Dienst sind Simone Rother und Sandra Mutzenbauer. Andreas Schauer und Markus Michlbauer wurden für 15 Jahre Dienstzeit geehrt. Das 10-jährige Dienstjubiläum Man hat sich ja leider schon fast vollständig an ständige coronabedingte Absagen von geplanten Veranstaltungen gewöhnt. Die Bad Endorfer Jugendfeuerwehr möchte aber aus heutiger Sicht wenigstens planerisch versuchen, die bewährte Aktion Mitte Januar optional zu realisieren. Als mindeste Voraussetzung ist immerhin schon ein fester Termin vorgesehen: Sammeltag wäre auf jeden Fall Samstag, der 15. Januar 2022. Der Termin ist mit Bedacht gewählt, so dass alle Endorfer Christbaumbesitzer auch in der Woche NACH dem Heiligdreikönigstag noch in aller Ruhe aber rechtzeitig ihr weihnachtliches Stachelgewächs vom Schmuck befreien könnten und es abholbereit machen. Auch die Voraussetzungen wie Transportfahrzeuge und Häckselmaschine anheuern sowie die detaillierte Personalplanung werden von der Jugendfeuerwehr bereits Mitte November schon weitgehend vorbereitet. Es muss aber auch dieses Jahr bis nach dem Jahreswechsel offenbleiben, ob die aktuelle Lage der CoronaJugendfeuerwehr Bad Endorf Christbaumentsorgung im Januar 2022 hoffentlich wieder möglich .

RkJQdWJsaXNoZXIy NDEzNzE=